Bewerbungstipps | Anschreiben | Lebenslauf | Vorstellungsgespräch | Arbeitszeugnisse | Headhunter
 Startseite
 Traumjob finden
 Wie bewerben?
 Das Anschreiben
 Der Lebenslauf
 Arbeitszeugnisse
 Gehaltsangaben?
 Weitere Tipps
 E-Mail-Bewerbungen
 Vorstellungsgespräch
 Headhunter
 Download/Muster
 Die "Musterkarriere"
 Links zur Stellensuche
 Impressum
    Diese Seite twittern! Tell your friends at Facebook! StudiVZ! Google-Bookmark!
Das Vorstellungsgespräch: Ihr äußeres Erscheinungsbild

Gleich und gleich gesellt sich gern! Es lohnt sich also, Gemeinsamkeiten herauszustellen, auch äußerlich.
Zum Vorstellungsgespräch erscheinen Sie folglich angepasst und ansprechend. Wer hier unangenehm auffällt, weil er aus dem Raster fällt, irritiert und mindert so seine Chancen. Dies kann übrigens auch durch ein Overdressing (z. B. Manschetten, zuviel Styling) bewirkt werden!

Dass Sie nicht voller Piercings zum Vorstellungsgespräch kommen, sollte sich von selbst verstehen. Woran man sich aber auch stoßen könnte (und was auch Führungskräften nicht immer bewusst zu sein scheint), sind bspw.:

  • bei Männern: Schmuckringe, auffälliges Parfüm
  • exzentrische Frisuren oder Bärte (auch ultralange oder buschige Koteletten)
  • Bei Frauen: auffälliger Nagellack, viel Schmuck
Zu Grunde liegt die Annahme: Wer sich bei der eigenen "Gestaltung" merkwürdig oder wenig berechenbar verhält, wird dies auch im Job tun.

Und immer daran denken: Der Mensch bildet sich im Normalfall in nur 150 Millisekunden, längstens aber in 90 Sekunden, ein erstes Urteil von seinem Gegenüber. Zumindest wollen dies Hirnforscher herausgefunden haben.

Die Art Ihres Auftretens

Copyright © Reinhard Schinka, Remscheid
Alle Rechte vorbehalten.